Best of Cocktailgläser und Barzubehör, Must-Haves für Barkeeper & tolle Cocktailrezepte

Geschenkidee

  • Karaffe zum Rotwein dekantieren

    Dekantier-Karaffe
  • Lagavulin-Distillers-Edition-Exklusives-Whisky-Set---Geschenkidee-mit-Nosing-Glaeser

    Lagavulin Whisky Set
  • Remy-Martin-VSOP-70cl-Champagner-Cognac-inklusive-2-Gaeser-Cognacschwenker

    Remy Martin Set
  • Privatglas-Whiskeyglaeser-Bohemia-2er-Set-mit-Karaffe-und-kostenloser-Gravur-1

    Whisky Gläser mit Gravur
  • Oban-14-Single-Malt-Whisky-Premium-Set-geschenkidee-mit-Whiskyglaeser

    Oban 14 Whisky-Set
  • The-Cooley-Collection-Award-Winning-Range-of-Irish-Whiskeys-Geschenkbox

    The Cooley Collection
  • Dalmore-12-Premium-Set-Geschenkidee-Whisky-Set-mit-Nosing-Glaesern

    Premium Whisky Set
  • Whisky-Geschenkset-Highland-Park-Glenfiddich-Laphroaig-Bowmore-Glencairn-Whiskyglas

    Whisky Set mit Glas
  • Purity-Vodka-2er-Set-70cl-Gratis-Bluetooth-Box-mit-Purity-Vodka-Branding-Geschenkidee

    Vodka mit Bluetooth-Box
  • ABK6-Abecassis-Geschenkset-ICE-Cognac-Glaeser-mit-Logo-und-Ruehrstaebchen

    Cognac Geschenkset
  • Geschenkset-Sherry-fuer-Geniesser-Sherry-Essig-verschiedene-Tapas

    Sherry-Set mit Essig
  • grappa-geschenkset-box-karton

    Grappa Geschenkset

Rosenlikör 500ml VOM FASS

In Kategorie Liköre

Produktbewertung 5 Sterne
rosenlikoer-vom-fass-500ml-flasche
  • Rosenlikör VOM FASS
  • ideal mit Prosecco
  • Alkoholgehalt: 18%
  • blumiges Aroma
  • Inhalt: 500ml

Flasche Rosenlikör
sofort lieferbar
auf Lager und sofort lieferbar
jetzt nur
16,95 EUR

milder Rosenlikör zum Mixen oder pur genießen

Der sommerlicher Rosenlikör hat die betörenden, blumigen Aromen der Rose eingefangen. Pur oder ideal mit Prosecco oder FassSecco. Genieße den VOM FASS Rosenlikör auch als besondere note in fruchtigen Cocktails oder leicht gekühlt einfach pur.

Rosenlikör Rezept – so kannst du den Likör selber machen

RosenlikörDas Besondere am Rosenlikör ist wohl sein im wahrsten Sinne des Wortes blumiges Aroma. Gepaart mit süßlichen Geschmacksnoten ist der Rosenlikör sicher nichts, was man den ganzen Abend trinken kann, aber dennoch als Aperitif oder in geselliger Runde genossen werden kann. Wer sich diesen Likör nicht kaufen, sondern sich lieber selber machen möchte, der hat hier ein paar tolle Rezepte zur Auswahl.

Rosenlikör mit Doppelkorn

Dieses Rezept ist für alle diejenigen, welche den würzigen Geschmack des Doppelkorns lieben. Mixt man den Rosenlikör mit dieser Spirituose, bekommt er einen sehr kräftigen Geschmack. Die Menge an Rosenblätter entscheidet später darüber, wie intensiv der Likör nach Rosen schmeckt.

Zutaten für dieses Rosenlikör-Rezept:

  • 500 ml Doppelkorn mit mindestens 38 Prozent Alkohol
  • 500 ml Mineralwasser
  • 500 g weißen Zucker
  • Einige essbare Rosenblüten-Blätter
  • 1 Flasche mit mindestens 1 Liter Volumen

Die essbaren Rosenblätter werden als erstes in die Flasche gefüllt und danach der halbe Liter Doppelkorn aufgegossen. Danach muss die Flasche fest verschlossen werden und 2-3 Wochen kühl und dunkel gelagert werden.

Als nächstes wird das Wasser und der Zucker aufgekocht, sodass eine Art Sirup entsteht. Wenn der Sirup wieder abgekühlt ist, wird er zusammen mit dem gefilterten Rosenblatt-Korn vermengt. Zum Filtern nimmt man am besten ein feines Küchensieb und eine Schale, damit auch kleine Rosenblatt-Stück herausgefischt werden. Sind Sirup und Korn vermischt, so ist der Rosenlikör fast fertig. Vorher muss er aber noch mindestens 2 weitere Wochen kühl und trocken ruhen, bevor er serviert werden kann.

Rosenlikör mit Wodka

Etwas weniger süß dafür mit mehr Alkohol: mit diesem Rezept zauberst du einen Likör, dass auch vielen Männern schmecken dürfte. Durch das feine Vanille-Aroma bekommt dieser Rosenlikör eine besonders feine Note.

Zutaten für dieses Rosenlikör-Rezept

  • 700 ml Grey Goose Vodka
  • 250 g brauner Rohrzucker
  • 120 g Blütenblätter von ungespritzten Duftrosen
  • Eine halbe Vanillestange
  • 1 Flasche mit mindestens 1 Liter Volumen

Grey-Goose-Vodka-Original-70cl-FlascheWährend man beim ersten Rezept noch essbare Rosenblütenblätter benötigt, so können für dieses Likörrezept normale Duftrosen verwendet werden. Wichtig ist dabei nur, dass die Blütenblätter so frisch wie möglich sind. Am besten werden sie kurz vor der Likör-Zubereitung gepflückt. Bevor die Blätter in die Flasche gefüllt werden, muss am unteren Teil erst noch der weiße Kelchansatz entfernt werden. Danach wird die Vanillestange und der Rohrzucker ebenfalls in die Flasche gegeben und der Wodka ausgegossen. Jetzt wird die Flasche verschlossen und für 5-6 Wochen an einem kühlen und trockenen Ort gelagert. Wichtig ist jedoch, dass alle 2-3 Tage der Flascheninhalt kräftig durchgeschüttelt wird. So entsteht später ein Likör, der besonders intensiv nach Rosen und Vanille schmeckt.

Nach den fünf bis sechs Wochen Lagerzeit muss der Inhalt nur noch gefiltert werden. Hierfür kann wie im ersten Rezept ein Küchensieb und eine Schale zur Hilfe genommen werden. Die gefilterte Flüssigkeit wird nun zurück in die Flasche gegossen und muss erneut für mindestens 5 Wochen gelagert werden. Danach ist der Rosenlikör fertig und kann leicht gekühlt vor dem Essen als Appetitanreger genossen werden.

Unser Tipp: statt der Vanillestange kann alternativ auch ein Vanille-Wodka für die Zubereitung des Rosenlikörs genommen werden. Der Geschmack wird damit noch etwas intensiver.

Rosenlikör mit Rum

Wer weder Doppelkorn noch Wodka mag, der kann für die Zubereitung des Rosenlikörs auch Rum verwenden. Dadurch bekommt dieser Likör einen kräftigeren und sehr intensiven Geschmack.

Zutaten für dieses Rosenlikör-Rezept

  • 700 ml weißen Rum
  • 150 g Kandiszucker
  • eine halbe Vanilleschote oder Vanillestange
  • 15 – 20 Blütenblätter von Duftrosen
  • 1 Flasche mit mindestens 1 Liter Volumen

Vor der Likörzubereitung müssen die Rosenblätter vorsichtig gewaschen und danach trocken getupft werden. Nun wieder zuerst die Blätter, dann den Kandiszucker, die Vanille und den Rum in die Flasche füllen und an einen warmen Ort für 3 – 4 Wochen lagern. Danach nur noch die Rosenblätter herausfiltern und den Inhalt zurück in die Flasche gießen. Nun den fast fertigen Rosenlikör für weitere 2 Wochen an einem kühlen Ort lagern – dann ist der Likör servierfertig. Vor dem Ausschenken den Rosenlikör für circa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Der beste Rosenlikör – zum selber machen oder fertig in der Flasche kaufen
Siegel Online Haendler
Siegel Exklusiv
Siegel 100 Prozent Qualitaet
Produktbewertung
product image
Kundenbewertung
1star1star1star1star1star
Bewerungen
4 based on 10 votes
Marke
VOM FASS
Produkt
Rosenlikör 500ml VOM FASS
Preis
EUR 16,95
Verfügbarkeit
Available in Stock

Passt auch zu: , , , ,

Meinungen (10)

  • Birte

    |

    Hab diesen Rosenlikör geschenkt bekommen und war erst sehr skeptisch, weil ich Rosen jetzt nicht unbedingt mit Likör verbinden würde. Pur ist das nicht so meins, aber zusammen mit Sekt oder Prosecco ist das echt verdammt lecker muss ich sagen. Zumal die Farben von diesem Mix echt schick aussieht. Schönes Mädelsgetränk 😀

    Reply

  • Lili

    |

    Tolle Rezeptideen, besonders das mit Wodka und Vanille hört sich super lecker an. Werd ich unbedingt mal ausprobieren.

    Reply

  • Manna

    |

    Ich trinke gern mal ein kleines Likörchen und bin durch Zufall auf diesen Rosenlikör gestoßen. Die Rezepte find ich zwar interessant, aber hätte ich nicht die Geduld, mehrere Wochen zu warten, bis der Likör fertig ist. Hab mir jetzt die fertige Flasche Likör bestellt und bin mal gespannt wie er schmeckt.

    Reply

  • Monik

    |

    Geniale Rezepte, vielen Dank dafür! Das mit Vodka und Vanille hört sich einfach nur Mega an! Werd ich unbedingt mal ausprobieren. Gibt es da eine bestimmte Flasche die man für den Rosenlikör braucht oder reicht da ne ganz normale Glasflasche?

    Reply

  • Tunika

    |

    Das Rezept mit Rum hatte ich schon mal ausprobiert… war aber nicht so mein Fall, weil der Likör nur noch sehr schwach nach Rosen und zu stark nach Rum. Werde mal das Rezept mit Vodka ausprobieren… hört sich auch lecker an!

    Reply

  • Den Braun

    |

    Yeah! Rosenlikör ist einfach mal was voll leckeres – kennt nur kaum einer. Würde ich aber unbedingt kalt trinken, sonst schmeckt der zu süß – find ich auf jeden Fall!

    Reply

  • Sina

    |

    Also ich persönlich mag diesen Rosenlikör hier wie oben beschrieben am liebsten… also genau die Flasche wie oben zu sehen. Hatte schon ein paar andere Hersteller probiert, aber die haben alle nicht so wirklich gut geschmeckt. Ich find aber die Rezepte für den Likör auch ziemlich toll… aber ich weiß nicht, ob mir das nicht zu aufwändig ist und ob dann der selbstgemachte Rosenlikör auch genauso gut schmeckt, wie der hier. Trotzdem tolle Idee mit den Rezepten!

    Reply

  • Monika M.

    |

    Ich nehme Rosenlikör auch gerne mal zum Backen. In geringen Dosen ist der Alkohol dann sowieso zu vernachlässigen, der Kuchen bekommt aber einen ganz tollen Geschmack. Pur ist der Likör eher nicht so meins.

    Reply

  • Zorran

    |

    Ich weiß beim besten Willen nicht, was man an Likör überhaupt finden kann… und dann auch noch Rosenlikör! Leute echt jetzt?? Ich hab das Zeugs einmal probiert und fand das so widerlich! Naja, wers braucht… meins isses auf jeden Fall mal so gar nicht!

    Reply

  • Samina

    |

    Bin vor ein paar Monaten auf das Rezept hier mit dem Vanille-Vodka für den Rosenlikör gestoßen und musst das gleich mal ausprobieren. Hab zum allerersten Mal selber Likör gemacht und ist mir tatsächlich auch gelungen. Kann das Rezept echt nur jedem empfehlen… schmeckt wirklich sau lecker!

    Reply

Sag uns deine Meinung.

Welcher Cocktail?

Jeder Drink verdient sein eigenes Trinkglas. Auf Cocktailgläser.de findest du immer das richtige Glas. Cuba Libre. Margarita. Whiskey. Welche Glas-Form darfs sein?

Das richtige Cocktailglas finden

Das Glas macht den Unterschied: Cocktailgläser gibt es unzählige: für Longdrinks, Margaritas, Cosmopolitan, Caipirinha oder B52 - für jeden Cocktail existiert ein eigenes Trinkglas. Sie unterscheiden sich oft nur Größe und Form. Für Mixgetränke wie Cuba Libre oder Gin Tonic werden meist Gläser in Becherform verwendet. Martinis, Daiqiris oder Tequila Sour werden in Cocktailschalen serviert. Experten behaupten sogar, die Form des Trinkglases beeinflusst den Geschmack der Cocktails. Fakt ist jedoch: in diesem Fall trinkt das Auge mit. Der leckerste Cocktail kann nur im richtigen Glas wirken. Hier findest du eine große Auswahl an Trinkgläsern für Zuhause, die Kneipe oder Cocktailbar. Auf cocktail-glaeser.de präsentieren wir dir ausschließlich Markengläser mit TOP-Bewertungen. Außerdem gibt's hier auch tolle Cocktailrezepte und cooles Barzubehör zu entdecken.

Tolle Geschenkideen

Glas-Geschenke online bestellen

Auf der Suche nach einer exklusiven Geschenkidee zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zum Männertag? Dann bist du hier genau richtig: eine große Auswahl an tollen Geschenkideen findest du in unserem Onlineshop. Geschenke aus Glas hier günstig online kaufen.